Lenis Buchblog

Kategorie: Fantasy/ Dystopien Seite 5 von 6

“Revenge. Sternensturm” von Jennifer L. Armentrout

Irgendwie fühlte es sich so an, als … als gäbe es kein Zurück mehr, wenn ich jetzt noch einmal dort hindurchginge. Woher diese Befürchtung genau rührte, wusste ich nicht.

Heyyyy, erinnert sich zufällig jemand an April/ Mai, als ich die Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout gelesen und rezensiert habe? Naja, wahrscheinlich kaum jemand, haha. Aber das ist auch nicht schlimm, denn erstens bin ich so gnädig und verzeihe euch, zweitens kann man sich hier praktischerweise die Rezension des ersten Bandes durchlesen (von dort aus kommt man auch zu meinen Beiträgen zu Band zwei bis fünf) und drittens gibt es jetzt auch endlich eine neue Rezension zu einem Buch, das nach Obsidian spielt, aber in dem es um teilweise schon aus besagter Buchreihe bekannte Charaktere geht (sorry, falls das jetzt zu kompliziert war, ich kann einfach nicht erklären …). Also kann ich nicht unbedingt empfehlen, dieses Buch hier zu lesen, wenn man die Reihe um Daemon und Katy noch nicht kennt, da man sonst ziemlich arg gespoilert wird. Das wars dann aber auch “schon” mit meinem Gelaber beziehungsweise eher Geschreibsel. Los geht’s mit der Rezi, juhu … 😉 (ignorieren wir einfach, dass das Geschreibsel genau genommen erst jetzt richtig los geht? Ja? Prima.)

“Elfenkönig” von Holly Black

Ungefähr einen Monat, nachdem ich Elfenkrone beendet und rezensiert habe, kommt hier meine Meinung zu Elfenkönig von Holly Black, dem zweiten Band der Reihe. Ich habe auf jeden Fall nicht bereut, das Buch zu lesen, auch wenn ich ein paar Kritikpunkte vorzubringen habe. Also lest euch gerne diese Rezension durch 🙂

! Da es sich um die Rezension des zweiten Teils einer Reihe handelt, kann sie Spoiler zum ersten Band enthalten !

“Ophelia Scale – Die Welt wird brennen” von Lena Kiefer

Wie ihr eventuell wisst, habe ich vor kurzem die Don’t-Reihe der Autorin Lena Kiefer gelesen und geliebt. Also habe ich mich entschlossen, auch mal ihre wohl bekannteste Buchreihe, Ophelia Scale, zu beginnen. Das habe ich jetzt auch getan und wie mir Ophelia Scale – Die Welt wird brennen gefallen hat, das erfahrt ihr in dieser Rezension.

“Silber – Die Trilogie der Träume” von Kerstin Gier

Hey, da ich den ersten Band der Silber-Trilogie bereits im März gelesen habe und mich dementsprechend nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern kann, aber dennoch gerne über besagte Reihe schreiben wollte, gibt es hier eine Art “Sammelrezension”, in der ich alle drei Teile in einem Beitrag rezensiere. Somit kann ich natürlich nicht auf alles ganz genau eingehen, allerdings kann ich auf jeden Fall sagen, ob es sich lohnt, die Trilogie der Träume zu lesen oder eher nicht und wieso.

“Elfenkrone” von Holly Black

Letzten Monat, also im Mai 2021, hatte ich mir vorgenommen, endlich mehr Bücher von meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) zu lesen. Auf meiner Liste befand sich dabei unter anderem der erste Band der Elfenkrone Trilogie. Irgendwie habe ich diesen Fantasyroman dann aber aus einem unerfindlichen Grund wochenlang vor mir hergeschoben, sodass ich ihn erst kurz vor knapp am 31. Mai beendet habe. Im Nachhinein bin ich jetzt sehr froh, das Buch endlich von meinem SuB befreit zu haben.

“Throne of Glass – Die Erwählte” von Sarah J. Maas

Du musst das Böse im Schloss finden … Aber das einzig wirklich Böse in dieser Welt ist der Mann, der sie regiert.

Diesen Mai gab es auf Bookstagram eine Leserunde, bei der ich gerne mitgemacht habe. Wir haben den ersten Band der Throne of Glass Reihe in Abschnitten und somit über den (fast) ganzen Monat verteilt gelesen und uns immer wieder darüber ausgetauscht. Mir hat das wirklich sehr gefallen, vor allem weil ich das Buch schon seit mehreren Monaten auf meinem Stapel ungelesener Bücher liegen und bis diesen Monat nie die nötige Motivation hatte, es zu lesen. Nun habe ich es aber getan und was ich vom ersten Band der von vielen gelobten Fantasybuchreihe halte, erläutere ich hier.

“Goldene Flammen” von Leigh Bardugo

Bevor ich in meiner Todesangst die Augen schloss, sah ich noch, wie der Dunkle die Arme durch die Luft schnellen ließ. Ein Donnerschlag und dann … nichts mehr.

Auf Bookstagram und Booktube gab es in letzter Zeit wohl kaum Bücher, die so sehr gehypt wurden (und immer noch werden), wie die Fantasyromane aus dem GrishaVerse. Allen voran wahrscheinlich die Grisha-Trilogie.
Auch ich habe mich mitreißen lassen und beschlossen, mal einen Roman von Leigh Bardugo in die Hand zu nehmen. Also erläutere ich hier, was ich vom ersten Band der Buchreihe, rund um die Hauptprotagonistin Alina Starkov, halte.

“Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung” von Rick Riordan

Als unser Drache dem Staat Indiana den Krieg erklärte, wusste ich, dass es ein mieser Tag werden würde.

Mit diesem Satz beginnt der zweite Band der Die Abenteuer des Apollo Reihe, Die dunkle Prophezeiung, von Rick Riordan. Er gibt schon einmal einen guten Einblick in das Leben des Lester Papadopoulus, auch bekannt als Apollo.
Nachdem ich dieses Jahr bereits die Percy Jackson Reihe, sowie Helden des Olymp gelesen habe und davon mehr als begeistert war, habe ich im vergangenen März mit der daran anschließenden Buchreihe rund um den Ex-Gott Apollo angefangen. Rick Riordan hat sich nämlich ziemlich schnell zu einem meiner absoluten Lieblingsautoren entwickelt und so hatte ich auch kaum eine andere Wahl. Leider kamen bisher aber immer wieder andere Bücher dazwischen, sodass ich erst jetzt dazu gekommen bin, Die Dunkle Prophezeiung in die Hand zu nehmen. Allerdings hat sich das Warten durchaus gelohnt.

“Opposition. Schattenblitz” von Jennifer L. Armentrout

Früher hatte ich mir für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich den Weltuntergang miterleben würde, immer vorgenommen aufs Dach unseres Hauses zu steigen und so laut wie nur irgend möglich “It’s the End of the world as We Know It (And I Feel Fine)” von R.E.M. zu grölen. Leider ist das echte Leben dann selten so cool.

Nachdem ich in der letzten Zeit schon die ersten vier Bände der Obsidian-Reihe der Autorin Jennifer L. Armentrout gelesen und rezensiert habe, beende ich die Pentalogie jetzt mit dem fünften Teil, Opposition. Schattenblitz. Ich habe ihn in nur zwei Tagen verschlungen und das ist für meine Verhältnisse wirklich ziemlich schnell, da ich eine sehr langsame Leserin bin. Das Buch hat mich einfach so unglaublich mitgerissen, dass ich es mir in jeder freien (und eigentlich nicht freien) Minute geschnappt und mich damit in den Garten, auf das Sofa, in mein Bett oder einfach an meinen Schreibtisch gesetzt und gelesen habe.

“Lia Sturmgold- Das Geheimnis der Meereselfe” von Aniela Ley

Auf Ihre Freundinnen war Verlass – gemeinsam würden sie hinter Serafina stehen.

Das hier ist ein Gastbeitrag von Maiki, meiner Schwester 🙂

Da ich schon vom ersten Band der Lia Sturmgold-Reihe (Rezension hier: Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle von Aniela Ley) begeistert war, hatte ich auch sehr hohe Erwartungen an Band zwei. Ich habe mir erhofft, dass man mehr vom Alltag auf der Elfenschule mitbekommt. Genauso habe ich auch erwartet, dass der Fokus der Geschichte hier mehr auf den Problemen von Lias Freundinnen und Freunden liegt.
Ob diese Wünsche sich in Lia Strumgold – Das Geheimnis der Meereselfe von Aniela Ley erfüllt haben, werde ich in dieser Rezension erläutern.

Seite 5 von 6

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén
Bloggerei.de